Lehrgang Nr. 200: Reinigungsschäden erkennen und Reklamationen vermeiden - mit Fachkunde agieren und reagieren

Teilnahmebedingungen: bitte hier klicken
Lehreinheiten: 8 Lehreinheiten werden angerechnet
Verfügbarkeit(en): abgelaufen
10.11.2022 (Stuttgart): frei -> Jetzt online buchen
Zielgruppe:

Betriebs- & Objektleiter, Vorarbeiter, Reinigungsverantwortliche in der Gebäudereinigungsdienstleistung

Veranstaltungstermine: Dresden:

Dienstag, 29. März 2022, 09:00 - 15:30 Uhr

1-Tages-Seminar

Stuttgart:

Donnerstag, 10. November 2022, 9.30 - 16.00 Uhr

1-Tages-Seminar
Veranstaltungsorte: Räcknitz Forum, Paradiesstraße 40, 01217 Dresden
Businesspark im Fasanenhof, Zettachring 8A, 70567 Stuttgart
Referenten: Köln: Dipl.-Wirt. Ing. Reinigungs- und Hygienetechnik Ilka Geske-Schumann, Stuttgart und Dresden: Peter Schönwiese, Gebäudereinigermeister, ö.b.u.v. Sachverständiger
Seminarziel:

Köln:

Durch nicht fachgerechten Einsatz von Reinigungschemie und -gerätschaften, durch ungeeignete Reinigungsverfahren und -technik kommt es häufig zu unbefriedigenden Reinigungsergebnissen, Beeinträchtigungen der Oberflächenoptik und schlimmstenfalls zu Beschädigungen der Oberflächen.

Daher ist es zur Vermeidung von Reinigungsfehlern und -schäden wichtig, die notwendige Fachkunde zur Reinigungschemie und -technik zu besitzen und diese in Reinigungsobjekten umzusetzen.

Das Seminar zeigt die häufigsten Ursachen für Reinigungsfehler und typische Schadensbilder von unterschiedlichen Oberflächen und Bodenbelägen auf.

Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, Oberflächenveränderungen zu erkennen, wenn möglich die Schäden zu beheben und zukünftig Reinigungsfehler und -schäden zu vermeiden, um somit dem Kunden bei Besichtigungen und Reklamationen mit Fachkunde gegenüber zu treten.

 

Stuttgart / Dresden:

Das Seminar zeigt den Teilnehmen die häufigsten Schadensbilder von unterschiedlichen Oberflächen und Bodenbelägen. Hierbei wird auch auf die ESG-Problematik bei der Glasreinigung eingegangen. Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, Oberflächenveränderungen zu erkennen, wenn möglich die Schäden zu beheben und künftig Schäden zu vermeiden und somit dem Kunden bei Besichtigungen und Reklamationen mit Fachkunde gegenüber zu treten.

 

Seminarinhalte:
  • Was sind Reinigungsschäden?
  • Ursachen für Reinigungsfehler und -schäden
  • Typische Schadensbilder und Oberflächenveränderungen
  • Mögliche Schadensbehebung bzw. -begrenzung
  • Vermeidung von Schäden in der Gebäudereinigung
Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste 
Lehrgangskosten:

Köln: 361 € zzgl. gesetzl. USt.
25 % erm. Mitgliederpreis: 270,75 € zzgl. gesetzl. USt (für Mitglieder der Trägerverbände und deren Mitarbeiter sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum)

Stuttgart / Dresden: 404 € zzgl. gesetzl. USt.
25 % erm. Mitgliederpreis: 303 € zzgl. gesetzl. USt (für Mitglieder der Trägerverbände und deren Mitarbeiter sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum)


Der Preis beinhaltet:
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmebestätigung
  • Tagungsgetränke
  • Mittagessen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.