Lehrgang Nr. 135: Kalkulation in der Gebäudereinigung - Theorie und Praxis

inkl. Kalkulationshilfe auf Excel-Basis

Teilnahmebedingungen: bitte hier klicken
Lehreinheiten: 8 Lehreinheiten werden angerechnet
Verfügbarkeit(en): 21.06.2022 (Köln): frei -> Jetzt online buchen
29.08.2022 (Dresden): frei -> Jetzt online buchen
24.11.2022 (Stuttgart): frei -> Jetzt online buchen
Zielgruppe:

Unternehmer und (kaufm.) Führungskräfte des Gebäudereiniger-Handwerks

 
 
 
 
Veranstaltungstermine: Köln:

Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. Juni 2022, 09:00 - 16:00 Uhr

2-Tages-Seminar

Dresden:

Montag und Dienstag, 29. und 30. August 2022, 09:00 - 16:00 Uhr

2-Tages-Seminar

Stuttgart:

Donnerstag und Freitag, 24. und 25. November 2022, 10.00 - 17.00 Uhr

2-Tages-Seminar
Veranstaltungsorte: Haus des Kölner Handwerks, Frankenwerft 35, 50667 Köln
Räcknitz Forum, Paradiesstraße 40, 01217 Dresden
Businesspark im Fasanenhof, Zettachring 8A, 70567 Stuttgart
Referent: Henning Pawlik, Gebäudereinigermeister
Seminarziel:

Das Seminar vermittelt das wettbewerbsfähige Grundlagenwissen für Inhaber sowie Führungskräfte im Angebotswesen und Kalkulatoren. Es behandelt hierbei auch die Auswirkungen der Tarifverträge, sowie der gesetzlichen Grundlagen auf die Preisbildung: Zum einen, die des Lohntarifvertrages, insbesondere der Mindestlöhne. Zum anderen, die Auswirkungen des Rahmentarifvertrages und der gesetzlichen Vorgaben wie z.B. Zuschläge der Sozialversicherungen. Ausführliche Seminarunterlagen und eine Kalkulationsunterlage auf Excel-Basis ermöglichen eine auskömmliche und marktgerechte Kalkulation von Reinigungsangeboten.

Die Teilnehmer lernen am eigenen Notebook (ist mitzubringen!) mittels einer Kalkulationsunterlage intensiv die Methodik der Angebotskalkulation.

Ziel ist es, den Teilnehmern ein Gefühl für machbare Preise und Leistungen zu vermitteln und vor allem zu zeigen, wo die Untergrenzen für eine betriebswirtschaftlich sinnvolle Preisgestaltung liegen. Die Schwerpunkte liegen dabei zum einen auf der Ermittlung machbarer objektbezogener Leistungswerte und der Ermittlung sog. Leistungskennzahlen, sowie der Errechnung von Stundensätzen, die der Kostenstruktur des Betriebes entsprechen.

Dazu werden wesentliche Bausteine für die Branche mit dem Kalkulationsschema behandelt und errechnet.

Anschließend wird auf der Basis eines Musterbetriebes die Kalkulation von Angeboten quasi „live“ simuliert. Es wird hierbei zunächst mit der nach Zeitwerttabellen-Methodik errechneten Leistungswerten und sachgerechten Stundensätzen kalkuliert. Anschließend können die Teilnehmer/innen ausprobieren, wie sich die Preise mit bisher verwendeten Faktoren gestalten.

Bitte berücksichtigen Sie, dass für dieses Seminar Ihr eigenes Notebook mit vorinstalliertem Excel und USB-Anschluss sowie ein Taschenrechner benötigt wird.

 

 
 
 
 
Seminarinhalte:
Tag 1:
Theorie
  •        Der aktuelle Lohn- und Rahmentarifvertrag
    • Die wesentlichen Inhalte
    • Auswirkungen auf die Kalkulation
  •        Kalkulation von Angeboten
    • Grundsätze bei der Vergabe
    • Ablaufplanung einer Ausschreibung
    • Preisermittlung
  •        Stundenverrechnungssätze für Mitarbeiter und Maschinen

 

Praxis
  • Berechnung von Stundensätzen, die der Kostenstruktur des Betriebes entsprechen
Tag 2:
Theorie
  • Leistungswerte in der Gebäudereinigung
  • Richtlinien für Vergabe und Abrechnung
Praxis
  • Ermittlung machbarer objektbezogener Leistungswerte und der Ermittlung sog. Leistungskennzahlen
  • Preisänderung bei Änderung des Leistungsverzeichnisses

 

 
 
 
 
Hinweis: Anerkanntes Weiterbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste 
Lehrgangskosten:

720 € zzgl. gesetzl. USt (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 540 € zzgl. gesetzl. USt. sowie für die Nutzer der Wissensplattform Fachforum).


 
 
 
 

Der Preis beinhaltet:
  • Seminarunterlagen
  • Tagungsgetränke
  • Mittagessen
  • Seminarbescheinigung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.