Gepr. Objektleiter/in (FA) - Zert. Objektleiter/in (BIV)

Der bewährte Zertifikatslehrgang inklusive fachpraktischem Modul

NEU: Seit 2015 vermittelt der Abschluss zugleich auch das neue Zertifikat des Bundesinnungsverbands
Zertifizierte/r Objektleiter/in in der Gebäudedienstleistung (BIV)

Zielgruppe: Beschäftigte in der Gebäudedienstleistung, insbesondere Fach- und Führungskräfte der Gebäudereinigung wie z.B. Reinigungsverantwortliche im Objekt und Mitarbeiter/innen aus der Objektleitung und -betreuung.
Zugangsvoraussetzung: Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Gebäudereinigung, wie sie i.d.R.  bei 1-jähriger Betriebspraxis gegeben sind,
gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Einsatzbereitschaft für Lern- und Nachbereitungszeiten im Selbststudium
Teilnahmebedingungen: Es gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen der Fachakademie für Gebäudemanagement und Dienstleistungen e.V.
Verfügbarkeit:
 09.09.2016: ausgebucht
03.11.2016: frei -> Jetzt online buchen
20.01.2017: frei -> Jetzt online buchen
10.02.2017: frei -> Jetzt online buchen
10.03.2017: frei -> Jetzt online buchen
28.04.2017: frei -> Jetzt online buchen
Lehrgangsziel:

Qualifizierung von Objektleiter/inne/n zu fachkompetenten, verantwortungsvoll handelnden Führungskräften, die bereit und in der Lage sind, die Geschäftsleitung wirksam zu unterstützen und das fachliche Image des Unternehmens am Markt zu fördern. Geprüfte Objektleiter/innen (FA) sind die unersetzliche Kraft an der Nahtstelle zwischen dem Kunden und dem Gebäudedienstleister.

Der Lehrgang vermittelt Fach-, Sozial-, und Selbstkompetenz, die zur selbstständigen Durchführung der Kunden-, Objekt- und Personalbetreuung sowie von Verwaltungs- und Organisationsaufgaben, insbes. die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Gewährleistung einer sachgerechten und effizienten Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

  • Sicherstellung einer vertragsgemäßen und qualitativ einwandfreien Leistungserbringung im Objekt auf Grundlage der Leistungsbeschreibung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Möglichkeiten, der Arbeitssicherheit und des Gesundheits- und Umweltschutzes.
  • Schaffung eines zuverlässigen und leistungsfähigen Personalbestandes im Rahmen der Vorgaben.
  • Erhaltung und Ausbau bestehender Aufträge im Hinblick auf Zusatzleistungen und Stärkung des Firmenimages.
Flyer zum Download

Flyer mit Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen 2016

Unterrichtsform:

 Präsenzveranstaltung über 12 Tage + Prüfung

- begrenzte Teilnehmerzahl -

Ein Teil des fachlichen Stoffes wird im Lehrgang auch anhand praktischer Übungen vermittelt (Umfang ca. 1 Tag). Dazu bitte Arbeitskleidung mitbringen.
Optional: Zur weiteren Intensivierung der Praxiselemente kann in den Lehrgängen in Köln zusätzlich ein vertiefender Praxistag gebucht werden.

Unterrichtszeiten
an den verschiedenen
FA-Standorten:

In Köln, Stuttgart und Dresden: 6 x 2 Tage (freitags/samstags) + Prüfung

Köln:
Fr.: 9.30 - 17.00 Uhr / Sa.: 9.00 - 16.30 Uhr

Haus des Handwerks, Frankenwerft 35, Eingang Mauthgasse

Essen: Fr.: 9.30 - 17.00 Uhr / Sa.: 9.00 - 16.30 Uhr
Überbetriebliche Lehrwerkstatt, Alte Bottroper Str. 37


Stuttgart: Fr.: 12.00 - 19.00 Uhr* / Sa.: 9.00 - 16.00 Uhr
Businesspark im Fasanenhof, Zettachring 8 und 10

Metzingen: Fr.: 12.00 - 18.30 Uhr*
FIGR Kommunikationscenter, Lise-Meitner-Str. 3

Dresden: Fr.: 12:00 - 19.00 Uhr / Sa.: 9.00 - 16.00 Uhr
ON-Zentrum, Werdauer Str. 1 - 3

               

In Rendsburg: 4 x 3 Tage (donnerstags bis samstags) + Prüfung

Rendsburg: Do./Fr./Sa. je 9.00 - 17.30 Uhr
DEULA Schleswig-Holstein GmbH, Bildungszentrum, Grüner Kamp 13, 24768 Rendsburg-Osterrönfeld

Termine:

Stuttgart 2016:

15.04./16.04.2016  •  22./23.04. • 29./30.04. • 03./04.06. • 10.06. (Anwendungspraxis in Metzingen)/11.06. •  17./18.06.2016.
Im Anschluss am 18.06.2016: schriftl. Prüfung. Mündliche Prüfung am Vormittag des 24.06.2016

Köln 2016/1:
15.01./16.01.2016 • 22.01.2016 - Anwendungspraxis in Essen /23.01.2016 vertiefende Praxis in Essen, optional buchbar • 29./30.01. • 12./13.02. • 19./20.02. • 26.02.  •  05./06.03.2016
Prüfungstag: 11.03.2016

Köln 2016/2:
08.04./09.04.2016 • 15.04.2016 - Anwendungspraxis in Essen /16.04.2016 vertiefende Praxis in Essen, optional buchbar • 22./23.04. • 29.04.  • 20./21.05. • 03./04.06. •  10./11.06.2016
Prüfungstag: 17.06.2016

Köln 2016/3:
09.09./10.09.2016 • 16./17.09. • 23./24.09. • 07./08.10. • 28.10. • 04.11.2016 - Anwendungspraxis in Essen / 05.11.2016 - vertiefende Praxis in Essen, optional buchbar • 18./19.11.2016
Prüfungstag: 25.11.2016

 

Rendsburg 2016:
03.11. - 05.11.2016 • 10.11. - 12.11.2016 • 17.11. - 19.11.2016 • 01.12. - 03.12.2016
Prüfungstag: 03.12.2016


Stuttgart 2017:
10.02.
/11.02.2017  • 17./18.02. • 10./11.03. • 17./18.03. • 31.03./01.04. •  05.05. (Anwendungspraxis in Metzingen)/06.05.2017.
NEU: Am Mi., 17.05.2017, 9.30 - 17.00 Uhr: Zusätzlicher vertiefender Praxistag in Metzingen, optional buchbar.
Am Do., 18.05.2017, 8.00 - ca. 15.00 Uhr: schriftliche und anschließende mündliche Prüfung in Metzingen

Köln 2017/1:
20.01./21.01.2017 • 27.01.2017 - Anwendungspraxis in Essen /28.01.2017 vertiefende Praxis in Essen, optional buchbar • 03./04.02. • 11./12.02. • 17.02. • 03./04.03. • 17./18.03.2017
Prüfungstag: 24.03.2017

Dresden 2017:
10.03./11.03.2017 • 17.03./18.03.2017 • 24.03./25.03.2017 • 31.03./01.04.2017 • 07.04./08.04.2017 • 28.04./29.04.2017
Prüfungstag: 06.05.2017

Köln 2017/2:
28.04./29.04.2017 • 05./06.05. • 12.05.2017 - Anwendungspraxis in Essen /13.05.2017 vertiefende Praxis in Essen, optional buchbar • 19./20.05. • 09./10.06. • 23./24.06 • 30.06.2017
Prüfungstag: 07.07.2017

Köln 2017/3:
08.09./09.09.2017 • 15./16.09. • 22./23.09. • 29.09.2017 - Anwendungspraxis in Essen /30.09.2017 - vertiefende Praxis in Essen, optional buchbar • 06./07.10. • 13.10. • 20./21.10.2017
Prüfungstag: 10.11.2017

 

Referenten der FA - Köln:

Dipl.-Wirt. Ing. Reinigungs- und Hygienetechnik Ilka Geske-Schumann
RA Jens Köhler, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Gerald Flor, Gebäudereinigermeister
Dipl. Kff. und Reinigungs- und Hygienefachwirtin Eva Wieprecht
Klaus Hoppen, Gebäudereinigermeister

Referenten - Stuttgart:

FIGR (Gebäudereinigermeister, staatl. gepr. Reinigungs- u. Hygienetechniker)

Dipl. Kff. und Reinigungs- und Hygienefachwirtin Eva Wieprecht

Rechtsanwältin Victoria Elwing, stv. GFin Landesinnung Ba.-Wü., Betriebl. Öko-Auditorin (TA Heilbronn)

Referenten - Dresden:

Birgit Menzel, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht
Ass. jur. Hans-Joachim Fust, Betriebswirt (VWA)

Ronny Schumann, Gebäudereinigermeister, Fachkraft für Arbeitssicherheit

Wolfgang Franz, Gebäudereinigermeister, staatl. gepr. Desinfektor

Referenten - Rendsburg

Christian Struck Gebäudereinigermeister,
Uwe Steggewentz, Gebäudereinigermeister,
Michael Plambeck, Gebäudereinigermeister
Wiltrud Sommerfeld-Gnutz, Dipl.- Betriebsw.

Horst Albert, Dipl.-Betriebsw., GF Landesinnung Nord

Mehrfach akkreditierter Abschluss: Zum Nachweis der erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erfolgt nach Abschluss des Lehrgangs bei der Fachakademie eine schriftliche und mündliche Prüfung.
Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen das bewährte Zertifikat der Fachakademie Geprüfte/r Objektleiter/in (FA).
Das Zertifikat der FA besitzt bundesweit eine hohe Akzeptanz, insbesondere auch bei Ausschreibungen, und ist innungsakkreditiert.

Seit 2015 vermittelt der Abschluss gleichzeitig auch das Zertifikat
Zertifizierte/r Objektleiter/in in der Gebäudedienstleistung (BIV)“, das vom Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks ausgestellt wird.

Der Lehrgang wird vom Qualitätsverbund Gebäudedienste ausdrücklich empfohlen und auf die betriebliche Weiterbildungsverpflichtung angerechnet (8 LE).

Lehrgangsinhalte:

Themenbereich I: Fachkompetenz Gebäudereinigung (Inkl. Praxiselementen)

Grundlagen der Reinigungstechnik | Fußbodenbeläge und deren fachgerechte Reinigung und Pflege | Sanitärraumreinigung | Hygiene in der Reinigungspraxis | Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

 

Themenbereich II: Kundenbetreuung /Servicekompetenz

Kundenkommunikation | Beschwerdemanagement | Kundengewinnung und Auftragserweiterung

 

Themenbereich III: Personalführung / Soziale Kompetenz

Die Objektleitung als Führungskraft | Mitarbeitermotivation Mitarbeiterkommunikation | Personalbeschaffung und –auswahl | Einweisung, Unterweisung und Instruktion von Mitarbeitern

 
Themenbereich IV: Arbeitsorganisation und Verwaltung

Grundbegriffe der Kostenrechnung und Kalkulation | Reinigungsplanung | Objekteinrichtung und Reinigungsorganisation Qualitätssicherung | Verwaltung / Dokumentation

Themenbereich V: Vertrags-, Arbeits- und Tarifrecht

Grundlagen des Vertragsrechts | Grundlagen des Arbeits- und Tarifrechts
Lernmaterialien: Lernmaterial wird im Unterricht ausgehändigt und ist im Preis inbegriffen.
Vertiefender Praxistag, (nur am Standort Köln) zusätzlich  buchbar

Praktische Reinigungstechnik (optional, 1 zusätzlicher Tag)*:
In Ergänzung der praktischen Lehrgangselemente zum Thema „Fußbodenbeläge und deren fachgerechte Reinigung“ , die am Vortrag in Essen vermittelt werden, wird am folgenden Samstag ebenfalls in Essen ein zusätzlicher vertiefender Praxistag angeboten:

Reinigung von Fußböden: Hartbodenbeläge (Feucht- und Nasswischen, Cleanern, Grundreinigung), Textilbeläge (Bürstsaugen, Fleckerkennung, Detachieren, Sprühextrahieren, Faserpadmethode) | Sanitärreinigung | Geräte und Maschinen |Rationelle Arbeitsschritte | Reinigung und Pflege besonderer Werkstoffe | Grundlagen der Glasreinigung

Hierzu bitte Arbeitskleidung mitbringen.
Kosten:

Lehrgangsgebühr: 1.940 € zzgl. 19 % USt (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 1.455 € zzgl. 19 % USt). Der Preis beinhaltet Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke, Imbiss bzw. Mittagessen an den Unterrichtstagen

Zzgl. Prüfungsgebühr: 185 € zzgl. USt (inkl. BIV-Zertifikat)

Vertiefender Praxistag (optional): 280 € zzgl. gesetzl. USt (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 210 € zzgl. gesetzl. USt). Der Preis beinhaltet Tagungsgetränke und Mittagessen. Nur für Lehrgangsteilnehmer in Köln buchbar.

Besonderheiten:

Die Fachakademie-Lehrgänge „Gepr. Objektleiter/in (FA)“ sind BIV-zertifiziert und finden im Einklang mit dem Rahmenplan und den Prüfungsbedingungen des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks statt.

chancen foerdern logoMögliche Förderung (nur Baden-Württemberg) Fördermöglichkeit (nur für den Lehrgang ab 15.04.2016 am FA-Standort Stuttgart). Nähere Informationen finden Sie hier.
Wissen aktuell halten

Einschreibung ins Fachforum des Qualitätsverbund Gebäudedienste, die Wissensplattform für das Gebäudereiniger-Handwerk auf www.qv-gebaeudedienste.de, um die Fachkompetenz laufend aktuell halten.

Weiterqualifizierung:

NEU: Absolvent/inn/en, die ihren Abschluss vor 2015 gemacht haben, können über die 2-tägige Nachschulung Upgrade für Geprüfte Objektleiter/innen (FA)  zum/r Zert. Objektleiter/in in der Gebäudedienstleistung (BIV) das neue Zertifikat des Bundesinnungsverbands erwerben >> PDF-Flyer zum Download

Als Weiterqualifizierung, die Gepr. Objektleiter/innen (FA) für weitergehende organisatorische, kaufmännische und fachliche Führungsaufgaben in der Gebäudedienstleistung befähigt, bietet die Fachakademie über 4 x Fr./Sa. den innungsakkreditierten Aufbaulehrgang Service-Manager (FA) an: ab 25.11.2016 in Köln.