Neue Qualifizierung mit Fachkundenachweis: Hygienesicherungsfachkraft für Reinigungsleistungen in medizinischen Einrichtungen (FA)

In Objekten des Gesundheitsdienstes, wie in Kliniken, Pflegestationen und ähnlichen medizinischen Einrichtungen, sind bei der Reinigung vielfältige spezifische Hygieneanforderungen zu beachten und deren Einhaltung ist zu gewährleisten. Besondere Verantwortung tragen dabei Personen wie Objektleiter/innen, die als Bindeglied zwischen den hygienischen Belangen des Betreibers der Einrichtung und dem Gebäudedienstleister dienen, die in die Planung, die Vorbereitung, die Durchführung und in die Überwachung der Reinigungsleistungen eingebunden sind und die darüber hinaus die hygienerelevanten Themen gegenüber den Reinigungskräften vermitteln. Um Fachkräfte für die sachgerechte und effiziente Erfüllung dieser Aufgaben fortzubilden, hat die Fachakademie gemeinsam mit dem Bundesinnungsverband eine neue Qualifizierungsmaßnahme entwickelt:

Der 3-tägige Lehrgang „Hygienesicherungsfachkraft für Reinigungsdienstleistungen in medizinischen Einrichtungen (FA)“ schließt mit einer schriftlichen Kontrolle des erworbenen Wissens ab und bescheinigt die Fachkunde, um Hygienemaßnahmen in medizinischen Einrichtungen so planen, vorbereiten, durchführen und überwachen zu können, dass die Einhaltung der spezifischen Anforderungen gewährleistet werden kann.

Der Lehrgang wird in 2018 an folgenden vier FA-Standorten angeboten:
20. - 22. März in Köln
26. - 28. April in Rendsburg
12. - 14. Nov. in Stuttgart
11. - 13. Dez. in Dresden


Für die Teilnahme sind Grundkenntnisse und mindestens 1 jährige Berufspraxis und Branchenerfahrung in der Gebäudereinigungsdienstleistung sowie gute Deutsch¬kenntnisse in Wort und Schrift erforderlich. Mitglieder der FA-Trägerinnungen (BaWü, NRW, Nord, Chemnitz-Dresden) und die Abonnenten des www.fachforum-gebaeudienste.de erhalten 25 % Rabatt.

Hier finden Sie weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung